Info: Der Zürcher Engrosmarkt bleibt weiterhin geöffnet (Stand 12.08.2020)

Details

Wer hält den Zürcher Engrosmarkt baulich frisch?

Täglich sorgt der Zürcher Engrosmarkt für höchste Frische. Ebenso wichtig ist es, dass sich auch der «Ort der Frische» entsprechend präsentiert. Wer sorgt dafür?

«Wir wollen mit möglichst wenig Aufwand erreichen, dass sich Partner, Kunden und Lieferanten im Zürcher Engrosmarkt wohl fühlen.» So beschreibt Monika Mutti-Schaltegger, Geschäftsführerin von Architektur Schaltegger, ihre Aufgabe. Zum Beispiel wertete sie die Korridore im Obergeschoss der Markhalle mit einfachen, aber gestalterisch überzeugenden Mitteln attraktiv auf: die Decke mit Lochblechen in «himmlischem» Hellblau, die verschiedenen Abschnitte mit den Sujets «Gemüse», «Frucht» und «Exotische Frucht». Auch in den Treppenhäusern herrscht eine gute Atmosphäre, dank neuer oder umgestalteter Geländer, neuer Farbe, neuen Lampen, Posters an den Wänden. Die bestehenden Bodenbeläge erscheinen so in einem neuen Licht und werden aufgewertet. Ebenso erhielten die Toiletten im Restaurant ein simples, aber wirkungsvolles Facelifting. Die «rustikal» wirkenden Plättchen wichen einem freundlichen Verputz. Die braun-beigen Bodenplatten blieben bewusst unverändert; fehlende Bodenplatten wurden mit «goldenen» Mosaiksteinen ersetzt. In einem nächsten Schritt steht die Energetische Sanierung der Fassaden an. In Etappen erhalten das Empfangsgebäude sowie das Bürogeschoss in der Markthalle nebst einer neuen Fassadengestaltung auch neue Fenster. Mit weiteren Massnahmen wird auch der Schallschutz verbessert.